top of page

Neues Kinderprinzenpaar proklamiert

Stadtprinzliches Blut hatten sie bereits, nun regieren sie selbst: Jason I. (Schmidt) und Elsa I. (Rings) sind das neue Kinderprinzenpaar.


Jason I. (Schmidt) und Elsa I. (Rings) sind die neuen Kindertollitäten der Narrhalla Ahlensia. Zusammen mit Standartenträgerin Mila Paulina Parciany wurden sie am Sonntagnachmittag auf der Gala der Kükengarde in der Stadthalle bejubelt und als 53. Kinderregenten proklamiert.


Kinderprinz Jason I. ist elf Jahre alt und besucht die Therese-Münsterteicher-Gesamtschule. In seiner Freizeit spielt er gerne Fußball. Seit dem Jahr 2023 ist er im Karneval und in der Kükengarde aktiv. Sein Großvater Uwe Bayer führte als Stadtprinz in der Session 2018/2019 die Narrhalla Ahlensis an. Jason hat ihn dabei oft begleitet und damit Tollitätenluft geschnuppert.


Auch Elsa I. hat stadtprinzliches Blut in den Adern. Ihr Vater Philip Rings ist nicht nur Elferratspräsident der Schwarz-Gelben-Funken, sondern war in der „Coronasession“ 2021/2022 auch Tollität Ahlensias. Elsa ist seit etlichen Jahren im Karneval aktiv und Tanzmariechen bei den Schwarz-Gelben-Funken. Die Neunjährige besucht die Barbaraschule und nennt Tanzen als ihr Hobby.


Die zehnjährige Standartenträgerin Mila Paulina Parciani ist die Dritte im Bunde des Trios, das nicht nur die Nachwuchsjecken rocken wird. Sie besucht das St.-Michael-Gymnasium und ihr Hobby ist Fußball. Mila Paulinas Mutter Andrea Kühn-Parciany legte die Grundlagen für karnevalistische Aktivitäten, ihr Bruder ist Kinderprinz Gian I. (Kühn), der in der Session 2015/2016 regierte. Seit 2023 gehört sie der Kükengarde an.

Anzeige


Alle drei haben sich erst bei der Vorbereitung auf ihre Regentenstellung kennengelernt, sich aber inzwischen als eingespieltes Trio zusammengefunden. Mit großer Begeisterung freuen sie sich auf die vor ihnen liegenden Auftritte.

22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page